Bericht der Tennisabteilung Winter 20/21

Beim Start in die Wintersaison sind wir vorsichtig optimistisch gewesen. Beide Plätze waren unter Beachtung des Hygienekonzepts geöffnet. Wir hatten 3 Mannschaften für die Winterrunde gemeldet.  Anfang November jedoch fingen die Einschränkungen wieder an… Zunächst gab es Vorschriften über die zulässigen Gruppengrößen gefolgt von abendlichen Sperrungen ab 20:00 Uhr. Mittels eines Trennvorhangs konnten wir, nach Absprache mit dem Ordnungsamt, den Betrieb für einige Wochen noch auf beiden Plätzen aufrechterhalten.

Zwei der drei gemeldeten Mannschaften konnten ihr erstes Auswärtsspiel erfolgreich absolvieren. Die Damen 40 gewannen in der ersten Bezirksliga beim KETV mit 4:2. Ebenfalls mit 4:2 siegte die erste Herrenmannschaft beim TC RW Durmersheim in der 2. Bezirksklasse. Die restliche Saison wurde vom Verband abgesagt.

Aufgrund einer Anweisung des Landes stand dann ab dem 24.11. leider nur noch ein Platz zur Verfügung. Das Spielen war ab sofort nur noch im wöchentlichen Wechsel auf Platz 1 oder 2 möglich. Dank des Online-Buchungssystems und der Möglichkeit, ausgefallene Stunden umzubuchen, wurden zahlreiche Stunden verschoben, so dass der Ausfall etwas abgemildert werden konnte. Ab dem 16.12.2020 musste die Tennishalle dann leider komplett schließen. Die aktualisierte Corona-Verordnung dazu wurde vom Land erst wenige Stunden bevor sie in Kraft trat, veröffentlicht.

Seit dem 8.3.2021 durfte wenigstens ein Platz wieder geöffnet werden, konnte aber durch die Inzidenzüber- und -unterschreitung nicht durchgängig genutzt werden. Ab dem 6.4. war das Spiel in der Halle wieder komplett untersagt und demnach beide Plätze gesperrt.

Frühjahrsinstandsetzung 2021

Sehr frühzeitig kümmerte sich der stellvertretende Abteilungsleiter Horst Dambach um die Eröffnung der Außenplätze, insbesondere auch deshalb, weil die Ansteckungsgefahr im Freien niedriger ist und somit für außen lockerere Regeln zu erwarten waren. Die Firma Klenert sagte auch zu, die Frühjahrssanierung der Plätze vorzuziehen und begann bereits am 12. März mit den Arbeiten. Aufgrund von Schäden an der Bewässerungsanlage und der nach Ostern eintretenden Kältewelle konnten die Plätze aber dann doch nicht ganz so früh öffnen wie erhofft. Trotzdem konnten sie aber doch früher als je zuvor – ab dem 18.4. – von Mitgliedern genutzt werden. Seitdem ist das Spiel (unter Beschränkung der Gruppengröße und Einhaltung der Hygieneregeln) wieder möglich. Die Mannschaftsspiele sollen im Juni starten.

Dr. Andreas-Ball-Platz

Am 25. April haben wir offiziell den Dr.-Andreas-Ball Platz eingeweiht. Unser Platz 1 trägt seitdem – wie von der Mitgliederversammlung beschlossen – den Namen des vorherigen Abteilungsleiters, der dieses Amt mit viel Einsatz 12 Jahre innehatte.

Veröffentlicht in Tennis.